Transformations-Therapie mit Daniela Gloor - Daniela Gloor Beratung

Direkt zum Seiteninhalt


  
Transformationscoaching nach Robert Betz
Transformations-Therapie ist eine neue Form der Psychotherapie, mit der wir in die Lage versetzt werden, in kurzer Zeit Leidenszustände aller Art zu verwandeln und insbesondere festgefahrene emotionale Begrenzungen wie Ängste, Wut, Trauer, Schuld, Ohnmacht und andere zu lösen.
  
Transformations-Therapie
Die Transformations-Therapie zielt auf die „Ursachen“ der Probleme, die sich in unserem Leben zeigen, sodass sich die Symptome auflösen können. Der Klient/die Klientin kann erkennen, wie und wann seine Problemsituation entstanden ist.

In der Transformations-Therapie führt der Coach den Klienten/die Klientin in einen meditativen Zustand, in dem man den Körperempfindungen und den Gefühlen als Wegweiser folgt, um herauszufinden, wo die Ursache der Blockaden und Schwierigkeiten zu finden ist. Dabei spielen die Elemente des Verzeihens sowie der Würdigung und Wertschätzung all der gemachten Erfahrungen eine wichtige Rolle. Die verdrängten Gefühle wollen durchfühlt werden und Klarheit über die Zusammenhänge und Hintergründe des Erlebens soll geschaffen werden. Der Schlüssel in dieser Therapie ist die Arbeit mit dem eigenen inneren Kind und die Möglichkeit der Neuentscheidung.

Die Transformations-Therapie hilft dem Klienten Zustände der Angst und Begrenzung aufzulösen bzw. zu transformieren. Aus dem Opfer darf der Mensch in die aktive Rolle des Schöpfers seines Lebens gehen. So bringen wir Liebe, Freude und Glück in unser Leben.


Erklärvideos von Robert Betz


folge mir auf:

        

Zurück zum Seiteninhalt